Baumwurzelfräsungen / Stubbenfräsen
Warum ausfräsen?
Noch sehr verbreitet ist die Methode die "Störenfriede" mit aller Gewalt aus dem Boden zu reißen. Die Folgen dabei sind Beschädigungen von Pflasterungen, Fundamenten, Zäunen, unterirdischen Kabeln und Känalen u.v.m.

Wer schon einmal einen Baumstubben ausgegraben hat, der weiß welche schweißtreibende und stundenlange Knochenarbeit dies mit sich bringt. Unsere Baumstumpffräse zerkleinert mühelos kleine und große Baumstubben aus dem Boden.

 
 

In kürzester Zeit wird der Stumpf mit seinen dazugehörigen Ausläufern in der Erde "zerspant" und übrig bleibt ein Gemisch aus Mutterboden und Hackschnitzel, welches z.B. zur Neuanpflanzung als wertvoller Mulch dient. Nach der Fräsung kann eine sofortige Rekultivierung des Bodens erfolgen.

Das Ergebnis: Einfach planieren und den Rasen ansähen.

 
    Das Herausfräsen des Stubbens ist daher eine wirtschaftlich und ökologisch sinnvolle Lösung.
Im Gegensatz zum Entfernen der Stubben durch einen Bagger.
Per zeitintensiver Handarbeit stellt die Fräsung des Baumstubbens eine schnelle, kostengünstige und umweltschonende Alternative dar.
Auch hier ein Beispiel für randscharfes Arbeiten an Gehwegplatten.    
 

Jetzt neu für die allerkleinsten Gärten. Diese Fräse kann auch mit zwei "Manneskraft" über einen Zaun getragen werden, deshalb für jeden Garten geeignet.

 

Die große Fräse besitzt ein Raupenfahrwerk, wodurch keine Eindruckspuren auf Ihrem Rasen entstehen. Durch die optimale Lastenverteilung wird erreicht, dass der Untergrund optimal geschont wird.

Darüber hinaus hat diese Fräse ein teleskopierbares Fahrwerk, mit dem lediglich eine Gesamtbreite von nur 78cm erzielt werden kann, die somit ohne Probleme durch jedes Gartentor passt.

Ihre Vorteile:

  • Kein mühsames Ausgraben
  • Auch im kleinen Garten möglich
  • Keine Entsorgungskosten
  • Keine Flurschäden
  • Kein Nacharbeiten notwendig
  • Ganzjährliche Fräsarbeiten
  • Randscharfes Arbeiten an Fundament etc.
 
 
Stubbenfräsen Eggers
Inh. Sönke Eggers
Neddernheide 3
28857 Syke-Wachendorf

Telefon  0151 / 419 25 292

eMail |  Kontakt  |  Impressum